Fussball Club Dietikon
Home
Lageplan Wochenplan Spielplan Trainingsplan FCD 2000 Supporter Zelt- & Platzvermietung Shop
Verein
Termine
Mannschaften
Turniere
Sponsoring
Junioren-Sponsoring
FCD 2000 - Business-Club
Supporter-Vereinigung
Galerie
Links & Downloads
Kontakt
Login
Newsletter
Fussball-Club Dietikon
Postfach 306
8953 Dietikon
info@fcd.ch
Primework-Arena Dornau
Club-Nr. 11010
Tel. Clubhaus 044 748 23 75
Postcheckkonto 80-36120-6
web by zynex

Willkommen auf der Website des FC Dietikon

Resultate
Sa 23.03.2019 16.00 UhrFCD 1 - FC Einsiedeln 16 : 1
So 24.03.2019 11.00 UhrFCD 2 - FC Birmensdorf 13 : 6
Sa 23.03.2019 13.00 UhrU15  - FC Red Star ZH8 : 1
So 24.03.2019 14.00 UhrFC Räterschen - Jun A1 : 4
So 17.03.2019 17.00 UhrFC Schlieren - Jun Ba4 : 3
Nächste Termine

08.04.2019
Vorstandssitzung Restaurant Löwen

13.04.2019
Bingo-Abend mit der 1. Mannschaft (Details)

22.04.-26.04.2019
Hakan Yakin Soccer-Camp (Details)

Letzte NewsNewsarchiv
24.03.20196:1 Kantersieg gegen den FC Einsiedeln
 

   
Was für ein Start in die Rückrunde!
Wie gegen Freienbach ging die Paiva-Elf auch gegen Einsiedeln als Sieger vom Feld. War es im ersten Rückrundenspiel noch ein Kampf bis zum Schluss, so war die Partie gegen Einsiedeln praktisch schon zur Pause entschieden. Neuzugang Muhamed Alghohoul brauchte den FCD mit einem Traumschlänzer ins Lattenkreuz in Front. Nur wenig später konnte zwar Einsiedeln ausgleichen, Baki Sari war aber nur 5 Minuten später die Roten wieder in Front. Noch vor dem Tee erhöhte Aleandro Norelli per Elfmeter auf 3:1.
Einsiedeln vermochte nicht mehr zu reagieren. Ganz anders der FCD: Michele Pepe brauchte nur 3 Minuten in Hälfte Zwei, um den Sieg ganz ins Trockene zu bringen. Zum Man of the Match avancierte in der Folge Aleandro Norelli. Mit weiteren zwei Toren erhöhte er das Skore au 6:1. Seine Ausbeute: drei Tore gegen Einsiedeln, zwei gegen Freienbach, Mann der Junge hat einen Lauf!!!

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
23.03.2019U15 siegt überlegen mit 8:1 gegen den FC Red Star ZH
 

Wie in den letzten Spielen starteten die Junghoppers auch diesmal äusserst engagiert und zielstrebig. In der 13. Minute lief Lukas am linken Flügel entlang, passte scharf in die Mitte und Kaan schoss bereits zum 1:0 ein. Nur 5. Minuten später lief Verteidiger Simone am rechten Flügel bis zur Grundlinie und flankte, der Torhüter konnte den Ball jedoch nur nach vorne abwehren und Lukas schob den Abpraller zum 2:0 ein. Wiederum nur 2. Minuten später lancierte Jamie mit einem Steilpass in die Spitze Angelo und dieser hob den Ball mit viel Gefühl über den Torwart zum 3:0. In der 38. Minute ging Verteidiger Jamie wiederum in die Offensive und spielte den Ball wieder auf Angelo der dann das 4:0 erzielen konnte. Vor der Pause konnte Kaan dieses Mal auf Pass von Angelo ebenfalls seinen zweiten Treffer zum 5:0 erzielen, was auch der Pausenstand war.

 

Die Zuschauer waren aufgrund der 1. Halbzeit sehr gespannt wie sich das Spiel weiterentwickeln würde. In der 57. Minute attackierte Ricardo den rechten Aussenverteidiger von Red Star, konnte diesem den Ball abnehmen und schoss danach gefühlvoll in das rechte Lattenkreuz zum 6:0. In der 63. Minute verlor Péguy den Ball als letzter Mann in der eigenen Hälfte und Red Star liess sich nicht zweimal bitten und erzielte dankend das 6:1. 2. Minuten später erhielt Lukas ein tolles Zuspiel von Yorby und konnte ebenfalls seinen 2 Treffer zum 7:1 erzielen. In der 75. Minute erhielt Ricardo ein genaues Zuspiel von Péguy und konnte den Ball am Torhüter vorbei zum 8:1 Schlussresultat einschieben. Die U15 verfügt über ein breites, sehr engagiertes Kader, was sicherlich einer der Gründe ist, weshalb in diesem Spiel gleich vier Spieler je zwei Treffer erzielen konnten.

 

Das nächste Spiel gegen den FCO Will/St. Gallen findet am kommenden Sonntag, 31.03.2019, 13.00 Uhr, Sportpark Bergholz "IGP-Arena", Wil, statt.

Hopp GC!

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
18.03.2019U15 siegt auswärts beim Team Liechtenstein mit 5:2
 

Beim letzten der Tabelle anzutreten ist in der Regel nicht einfach, eine gute Einstellung des Teams und der einzelnen Spieler extrem wichtig, entsprechend war der Trainer bzw. Co-Trainer gefordert.

Die Jung Hoppers starteten schwungvoll und übernahmen von Anfang an das Zepter des Spiels. Die Angriffe wurden vor allem über die Flügel lanciert. Nach 13. Minute kam der Ball nach einem Corner zu Ricardo, der den Ball von rund 23 Meter gefühlvoll über den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Torhüter zum 0:1 einschoss. Der Ballbesitz unseres Teams war hoch, die Passgenauigkeit war jedoch schon besser, dies lag jedoch sicherlich auch zum Teil am schwer bespielbaren "alten" Kunstrasen. In der 23. Minute lancierte Ricardo seinen Mitspieler Kaan mit einem Pass in den freien Raum, dieser konnte danach um den Torwart kurven und zum 0:2 einschiessen. Trotz weiterer Möglichkeiten war dies auch das Pausenresultat.

Nach der Pause änderte sich grundsätzlich nichts am Spiel, in der 50. Minute konnte Jamie nach einem stehenden Ball aus rund 9 Metern bereits das 0:3 erzielen. Etwas überraschend folgte in der 61. Minute der Anschlusstreffer durch Aleksandar Zivanovic für das Heimteam. Dieser entwischte unserer Verteidigung und schob an unserem Torhüter Nico vorbei zum 1:3 ein. In der 78. Minute stand wiederum Jamie am richtigen Ort, um mit seinem zweiten Treffer das 1:4 zu erzielen. In der 86. Minute konnte das Team Liechtenstein einen Freistoss aus rund 25 Meter treten und zum Schreck von allen landete der Ball zum 2:4 in den Maschinen. In der 4. Minute der Nachspielzeit erzielte Marc danach noch das Endresultat von 2:5. Am Ende ein sicherlich verdienter Sieg auf dem sich weiter aufbauen lasst.

Das nächste Spiel gegen den FC Red Star ZH findet am kommenden Samstag, 23.03.2019, 13.00 Uhr, in der Primework-Arena Dornau, Dietikon, statt. Das Team hofft wiederum zahlreiche Zuschauer begrüssen zu dürfen. Hopp GC!
 

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
17.03.2019Start nach Mass! 2:1 Auswärtssieg gegen Freienbach
 

Unsere 1. Mannschaft ist mit einem verdienten Auswärtssieg in die Rückrunde gestartet. Zur Pause stand es noch 0:0. Sowohl Freienbach wie auch der FCD hatten gute Chancen. Die beste hatte Aleandro Norelli. Sein Elfmeter klatschte an die Latte.

Nach dem Tee blies Freienbach zum Angriff. Trotz starkem und böigem Gegenwind waren es sie, die das Spiel Geschehen an sich rissen, ohne aber vorerst gefährlich zu werden. In der 53. Minute tankte sich über links Blazenko Klaric durch, passte zur Mitte wo Aleandro Norelli (Bild links) goldrichtig stand und zum 0:1 das Skore eröffnete. Freienbach blieb opitsch Feldüberlegen. Trotzdem war es der FCD, der nach einem Ballverlust der Einheimischen gedankenschnell handelte und wiedrum durch "Ale" Aleandro Norelli zum Torerfolg kam.

In der 82. Minute gelang den Hausherren zwar noch der Anschlusstreffer, zu mehr reichte es aber nicht mehr. Die bärenstarke Verteidigung, dirigiert von Edmir Asani, das defensive Konstrukt um Ardian Laski und dank einer mirakulösen Glanzparade von unserem Torhüter Pedrag Pribanovic wurde der Vorsprung über die sechsminütige Nachspielzeit "geschaukelt".

Am kommenden Samstag gastiert der FC Einsiedeln auf der Primework-Arena Dornau. Die Klosterstätter starteten mit einem 2:3 Sieg in Aegeri in die Rückrunde. Anpfiff ist zur gewohnten Zeit um 16.00 Uhh

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
16.03.2019Spieler des Monats Februar
 

Im Februar überzeugte unser neuer Torwart Predrag "Pedja" Pribanovic mit tollen Leistungen, sowohl im Training wie auch in den Testspielen.
Er wurde von der Mannschaft intern zum Spieler des Monats Februar gekürt.

Der FCD gratuliert Pedja herzlich. Wir sind überzeugt, dass er uns noch viel Freude machen wird.

 
 News-Sponsor:Compex Medical SA
ZI« Larges Pieces A »
Ch. du Dévent
CH-1024 Ecublens (VD)

021 695 23 60
info@compex.ch
14.03.2019Der FCD sucht dringend Schiedsrichter!
 



Jeder Verein muss anhand der Anzahl gemeldeter Aktiv-Mannschaften Schiedsrichter stellen. Dem FCD fehlen zur Zeit zwei Schiedsrichter.
Um einer Busse zu entgehen bzw. um keine Mannschaft vom Spielbetrieb zurück ziehen zu müssen, sind wir auf neue Schiedsrichter angewiesen.

- Hast du Freude am Fussballspiel?
- Bist du körperlich einigermassen fit?
- Triffst du gerne schnelle Entscheide?
- Kannst du Kritik ertragen?
- Möchtest du ein Hobby, bei welchem du auch Geld verdienen kannst?

Dann bist du die richtige Person für das anspruchsvolle Hobby des Fussball-Schiedsrichters!
Unter werdeschiri.ch oder Schiedsrichter findest Du weitere Infos

Fühlst du dich angesprochen?
Wenn ja, dann melde dich bei Giuliano Broch unter gbroch@bluewin.ch.

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
12.03.2019U15 setzt sich mit dem 7:3 Sieg gegen das Team Ticino an der Tabellenspitze ab
 Nachdem der FC Rapperswil-Jona, bisher Co-Leader der Tabelle mit unserer U15, sein Spiel am Samstag mit 4:2 verloren hatte, bestand erstmals die Chance sich an der Tabellenspitze abzusetzen.

Dies war sicherlich ein weiterer Motivator für unsere U15, um das Spiel konzentriert anzugehen und ab der 1. Minute ein aggressives Angriffspressing zu spielen. Zwei tolle Durchspiele über mehrere Stationen konnte Angelo mit zwei Treffern in der 6. sowie 16. zum 1:0 und 2:0 erfolgreich abschliessen. Die jungen Hoppers spielten danach entfesselt weiter und erzielten in kurzer Zeit weitere 3 Treffer durch Lukas, Péguy und wiederum Angelo, so dass es nach 37. Minuten bereits 5:0 stand. Ein Fehler in der Abwehr führte in der 38. Minute zum ersten Gegentreffer durch den Tessiner Adrian Solca. Das Team reagierte gut und konnte nach wiederum nur 3 Minute durch Kaan zum 6:1 einschiessen. Das Team Ticino erzielte in der 44. Minute einen weiteren Treffer zum 6:2 wiederum durch Adrian Solca. Dies war auch das Pausenresultat.

Das Spiel flachte anfangs der zweiten Hälfte etwas ab, was aber aufgrund des sehr hohen Spieltempos in der 1. Halbzeit nachvollziehbar war. Der Gast konnte in der 76. Minute einen weiteren Treffer zum 6:3 durch Enid Krasniqui erzielen. Rund 5 Minute vor Schluss tankte sich Kaan auf der rechten Seite durch, passte scharf in die Mitte und der Verteidiger Bennan Saliji erzielte vor unserem einschussbereiten Stürmer ein Eigentor zum 7:3. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte Kaan noch eine weitere Chance als er alleine vor dem Torhüter den Ball knapp rechts am Tor vorbeischob.

Trotz sehr garstigem Wetter sahen die Zuschauer ein vor allem in der 1. Halbzeit sehr animiertes und engagiertes Spiel unserer U15. Dank diesem tollen Sieg konnten die Jung Hoppers nun erstmals den Vorsprung in der Tabelle auf 3 Punkte zum FC Rapperswil-Jona ausbauen und sich absetzen.

Das nächste Spiel gegen das Team Liechtenstein findet am kommenden Samstag, 16.03.2019, 12.00 Uhr, im Stadion Sportpark Eschen, Eschen , Liechtenstein, statt. Natürlich hoffen wir, dass das Team den Anfangsschwung weiter mitnehmen kann. Hopp GC!

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
07.03.2019Gelungener Rückrundenstart der U15 mit einem 1:0 Sieg gegen das Team Rheintal/Bodensee
 

Nachdem die U15 ihr Trainingslager vor einer Woche in Portugal erfolgreich abschliessen konnte, startete am letzten Samstag wieder die U15-Meisterschaft.
Wie bereits im Hinwil starteten beide Teams wieder furios in das Spiel und das angeschlagene Tempo war hoch. Der Gegner hatte in der Anfangsphase die besseren Chancen, konnte diese aber nicht in Tore ummünzen. Ab Mitte der Halbzeit übernahm unser Team das Spieldiktat und hatte Topchancen, u.a. als Lukas alleine auf das gegnerische Tor losziehen konnte, den Ball jedoch scharf und direkt auf die Brust des Torhüters schoss, so endete die 1. Halbzeit torlos 0:0. Kurz nach der Pause hatte das Team Rheintal/Bodensee wiederum ein sehr gute Möglichkeit, der Stürmer schoss jedoch aus kurzer Distanz links neben das Tor, was sicherlich sehr glücklich für unser Team war. Danach wurde unsere U15 wieder stärker und hatte einige Kombinationen im Aufbauspiel. In der 70. Minute konnte dann Ricardo einen Eckball treten und Yorby konnte im Anschluss daran das befreiende 1:0 für unsere Mannschaft erzielen. Das Gast Team drückte dann in den letzten 15 Minuten nochmals stark, hatte jedoch keine klaren Torchancen mehr. Die U15 hatte im Gegenzug, die eine oder andere gute Konterchance. Leider konnte auch unser Team kein Tor mehr erzielen, so dass das Spiel mit 1:0 endete. Gesamthaft gesehen wäre ein Unentschieden sicherlich für beide Teams ein gerechtes Ergebnis gewesen. Am Ende wird die U15 jedoch genau solche Spiele gewinnen müssen, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben, schliesslich will jedes andere Team unbedingt den Leader bezwingen.

Das nächste Spiel gegen das Team Ticino findet am kommenden Sonntag, 10.03.2019, 12.00 Uhr, in der PRIMEWORK-ARENA in Dietikon statt.

Das Team hoffte wie immer auf viele Fans und begeisterte Zuschauer. Hopp GC! Link zu den Highlights des Spiels auf youtube https://youtu.be/ZeoIAg2y0rA

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
12.02.2019Verdienter Sieg im Testspiel gegen den BSC Old Boys Basel mit 6:2
 

Letzten Samstag spielte unsere U15 bei Concordia in Basel und verlor am Ende das hartumstrittene Spiel knapp mit 5:4.

An diesem Wochenende gastierten die Old Boys aus Basel in Dietikon und dies gab unserem Team die Chance, sich für das vergangene Spiel von letzter Woche gegen die "Basler" zu revanchieren.

Das Spiel begann animiert und das neue Spielsystem brachte einigen Schwung in unseren Angriff. Nach zehn Minuten jedoch die "kalte" Dusche und das überraschende 0:1 durch die Basler. In der Folge erarbeitete sich unser Team dann beste Chancen, vergab diese jedoch teilweise fahrlässig. Nach 20. Minute erhielt unser Team einen klaren Elfmeter zugesprochen und Jamie verwandelte diesen souverän zum 1:1. Einige Minuten später lief Zain am linken Flügel an die Grundlinie passte in die Mitte und Marko konnte zum 2:1 einschiessen. Weitere 5 Minuten danach dribbelte Elton auf der rechten Seite durch und spielte in die Mitte zur Ricardo der nur noch zum 3:1 einschieben musste. Nach einem weiteren Lauf am Flügel erhielt Jonas den Ball den er dann mit etwas Glück zum 4:1 ins Tor brachte. Knapp vor der Halbzeit fiel dann noch der 4:2 Anschlusstreffer durch den Gegner und so ging es zum Pausentee.
Unsere Mannschaft wechselte 5 Spieler und musste sich zuerst wieder finden. Die eine oder andere Chance wurde wiederum vergeben. Nach weiteren 3 Spielerwechseln ging der Spielfluss wiederum etwas verloren. Das Team steigerte sich jedoch gegen Ende nochmals und konnte durch Kaan noch das 5 und 6 Tor erzielen zum Schlussresultat von 6:2.

Somit ist die Phase der Testspiele vor dem Meisterschaftsstart vom 2.3.2019 in der Schweiz zu Ende. Das Team wird vom 18.2. bis am 23.2.2019 im Trainingscamp "ONE TROIA" von José Mourinho in Portugal weilen und noch den letzten "Schliff" für die Meisterschaft erhalten. Highlight wird sicherlich das Testspiel gegen Sporting Lissabon sein. Wir drücken der U15 die Daumen und Hopp GC!

Link zu den Highlights des Spiels auf YouTube

https://youtu.be/mkH4YrNaJt8

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
05.02.2019Spieler des Monats Januar - Edmir Asani
 
Im Monat Januar stand der Fokus der 1. Mannschaft klar im Zeichen des Aufbaus. Kondition büffeln war angesagt. In dieser Zeit hat sich Edmir Asani besonders engagiert, sowohl auf wie auch neben dem Platz. Deshalb wurde er bei der internen Wahl zum Spieler des Monats Januar erkoren.

Herzliche Gratulation Edmir, Du bist ein wahres Vorbild für alle Deine Kollegen!
 
 News-Sponsor:Compex Medical SA
ZI« Larges Pieces A »
Ch. du Dévent
CH-1024 Ecublens (VD)

021 695 23 60
info@compex.ch
FCD auf Facebook
Jaisli-Xamax AG
BDO AG
Bolliger Treuhand AG
Ochsner-Sport
Dosenbach
Primework AG
Planzer
Zurgovia Clean AG
Erwin Jakober AG
NUMO AG
Copy Top
TravelBrain
Felder Eventbau AG
VOGASPORT
Limmattaler Zeitung
Zynex AG - Web Your Business
Junioren Sponsoren