Fussball Club Dietikon
Home
Lageplan Wochenplan Spielplan Trainingsplan FCD 2000 Supporter Zelt- & Platzvermietung Shop
Verein
Termine
Mannschaften
Turniere
Sponsoring
Junioren-Sponsoring
FCD 2000 - Business-Club
Supporter-Vereinigung
Galerie
Links & Downloads
Kontakt
Login
Newsletter
Vorbildlicher Verein 2013
Fussball-Club Dietikon
Postfach 306
8953 Dietikon
info@fcd.ch
Sportplatz Dornau
Club-Nr. 11010
Tel. Clubhaus 044 748 23 75
Postcheckkonto 80-36120-6
web by zynex

Willkommen auf der Website des FC Dietikon

Resultate
Sa 21.05.2016 16.00 UhrFCD 1 - FC United Zürich2 : 5
So 22.05.2016 12.00 UhrFC Turkuaz Zürich 1 - FCD 20 : 4
So 22.05.2016 12.15 UhrJun A - FC United Zürich a1 : 3
So 22.05.2016 14.15 UhrJun Ba - FC Red Star ZH a2 : 4
Sa 21.05.2016 12.00 UhrJun Ca - FC Affoltern a/A a*5 : 0
So 22.05.2016 14.00 UhrFrauen 1 - FC Blue Stars ZH 20 : 3
Nächste Termine

13.06.2016
Vorstandssitzung Restaurant Löwen

24.06.2016
Redaktionsschluss Doppelpass (Details)

24.06.2016
FCD-Saisonabschluss Event (Details)

Letzte NewsNewsarchiv
23.05.2016Finalissima gegen Seuzach
 

Ein Sieg, unbedingt ein Sieg muss jetzt im letzten Meisterschafts- spiel gegen den FC Seuzach her. Nur dann wahren wir die Chance, den Ligaerhalt doch noch zu schaffen. Aber auch nur dann, wenn es im Spiel FC Balzers - USV Eschen/Mauren einen Sieger gibt. Mit einem Unentschieden im Ländle-Duell würde uns nicht einmal ein Sieg mehr helfen, da die Tordifferenz gegen uns spricht. Und an einen Sieg mit elf Toren Differenz wird es wohl aus objektiver Sicht gegen Seuzach nicht geben.

Trotz der nicht optimalen Ausganslage glaubtt unsere 1. Mannschaft noch immer daran, auch in der nächsten Saison in der 1. Liga zu spielen. Einmal mehr hofft sie auf zahlreiche Unterstützung auswärts in Seuzach.

Das Spiel wird wie alle anderen Partien in der letzten Runde am Samstag, 28. Mai um 16.00 Uhr angepfiffen.

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
19.05.2016Keine Punkte gegen United
 

Zwar ging der FCD durch Senincanin mit 1:0 in Führung. United war in der Folge aber spielbestimmend und erzielte innert kürzester Zeit zwei Tore. Noch vor dem Tee gelang Andrei Herlea nach einem Energieanfall der vielumjubelte Ausgleich.
Gleich nach Wiederanpfiff ging United abermals in Führung. Der FCD vermochte in der Folge nicht mehr zu reagieren und musste noch zwei Treffer einstecken.

Ausgangslage:
Am nächsten Samstag benötigen wir nun definitiv einen Sieg gegen Seuzach
Da Balzers verloren und der USV nur einen Punkt holte, liegen die beiden Ländle Clubs mit je zwei Punkten vor dem FCD. In der Direktbegegnung vom letzten Spieltag muss entweder Balzers oder der USV gewinnen. Gibt's ein Remis, dann kann der FCD die beiden Liechtensteinervereine wegen der schlechteren Tordifferenz nicht mehr überholen.

 
 News-Sponsor:Copy TopDigital Paladino
Badenerstrasse 45
8953 Dietikon
044 742 22 11
18.05.2016Ea- und Ec-Junioren spielten International um Bodensee-Pokal
 



Die E1 und E3 nahmen über Pfingsten vom 13. bis 16. Mai an einem internationalen Turnier in Bregenz teil. Gegner am Bodenseepokal waren Teams aus Frankreich, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Ea-Jungs erreichten den guten 4. Rang, die Ec-Junioren den 6. Platz.
Herzliche Gratulation an alle Spieler und Trainer. Bleibt dran, dann holt ihr im nächsten Jahr den Pokal!!!
 

 
 News-Sponsor:SPORTS4EMOTIONS
Im Schlittental 3
8962 Bergdietikon
12.05.20161:1 Unentschieden in Winterthur
 

Es dauerte gut eine halbe Stunde, bis auf dem wasserdurchtränkten Kunstrasen die Spieler sich an die Unterlage gewöhnten und das Spiel 1. Liga-Niveau annahm. Bis zu diesem Zeitpunkt traf Winterthur bereits je einmal die Latte und den Pfosten. Der FCD übernahm in der letzten Viertelstunde von Hälfte eins das Spieldiktat und kam zu zwei Abschlüssen von Luca Senincanin. In der 45. Minute wurde erkämpfte sich Neto an der rechten Aussenlinie den Ball und wurde gefoult. Den fälligen Freistoss zirkelte er perfekt auf den hintern Pfosten, wo Flavio Vecchié (Bild links) nur noch den Fuss hinhalten musste. Mit dem vielumjubelten 0:1 gings sogleich in die Pause.
Nach dem Tee wogte das Spiel hin und her, ohne dass ein Team zu wirklich gefährlichen Chancen kam. In der 77. Minute lancierte Winti einen Angriff über rechts. Die präzise Flanke verwerteten sie per Kopf zum 1:1. Dabei blieb es, obwohl der FCD noch vier dicke Möglichkeiten hatte. Entweder streifte der Ball den Aussenpfosten, rettete der Keeper oder ein Verteidiger oder man brachte den Ball mit zu wenig Wucht aufs Tor.

So blieb es bei der Punkteteilung. Wieviel dieser Punkt wert sein wird, wissen wir am Ende der Saison. Noch stehen zwei Spiele aus. Am kommenden Samstag gastiert der FC United Zürich auf der Dornau. Dann müssen unbedingt drei Punkte her. Anpfiff wird um 16.00 Uhr sein.

Spielbericht Nicola Imfeld, Limmattaler Zeitung
Fotos vom Spiel

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
08.05.2016CCJL A-Junioren am Mittwoch im Cup 1/2-Final gegen United Zürich
 

Mit dem Tabellenleader in der CCJL kommt ein richtig schwerer Brocken am Mittwoch auf die Dornau. Im Cup 1/2-Finale ist der FC United Zürich Gegner unserer A-Junioren. Diese liegen in der Meisterschaft lediglich einen Punkt hinter United auf dem zweiten Rang. Somit treffen die stärksten beiden Teams bereits im Halbfinale auf einander.

Drücken wir den Jungs von Andrei Herlea und Fabian Botonti die Daumen und hoffen, dass sie mit Ihrem Team in den Final einziehen können.

 
 News-Sponsor:SPORTS4EMOTIONS
Im Schlittental 3
8962 Bergdietikon
08.05.20161:1 Remis im Revierderby
 

Man war sich auf der Dornau einig, die Punkteteilung war anhand des Spielgeschehens gerecht. Wer es aber nun für den FCD ein gewonnener Punkt oder hätten es sogar drei sein müssen? Kurz vor Schluss konnte unser Torminator Luca Dimita nach einem Gewusel und nur noch mit dem ganzen Körper in den Ball springen, dies ca. 2 Meter vor der Torlinie. Der Ball sprang von seinem Oberschenkel an die Querlatte und von da zurück ins Feld. Es wäre wohl die Entscheidung in diesem Abnützungskampf gewesen.
Schon nach knapp 20 Minuten musste unser Abwehrchef, Tiago Ribeiro (Bild links) mit dem Krankenwagen abgeführt werden. Er landete nach einem Luftkampf unglücklich und hat sich eine Verletzung am Knie zugezogen. Den Verdacht auf einen Kreuzbandriss ist noch nicht ausgeschlossen. Es wäre der Dritte in dieser Saison für den FCD. Wir wünschen Tiago am Montag eine gute Dignose und hoffen, dass es eine nicht allzu schlimme Verletzung ist.
Torlos gings in die zweite Hälfte. Der FCD nun mehr im Angriff und mit einigen guten Vorstössen. In der 57. Minute gelang Alessio D'Angelo der verdiente Führungstreffer. Mit einem präzisen Flachschuss ins linke Eck bezwang er nach einem Pass von Dimita die Führung. Diese hielt allerdings nur vier Minuten. Die Hintermannschaft brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Die Gäste bedankten sich mit dem 1:1.
In der Folge hatten sowohl die Wettswil-Bonstettener aber auch unsere Spieler ein paar Chancen für den zweiten Treffer. Die beste verzeichnete wie oben erwähnt Dimita.

Am nächsten Samstag spielt unser Team um 15.00 Uhr in der Schützenwiese gegen Winterthur.

Spielbericht von Nicola Imfeld, Limmattaler Zeitung
Fotos vom Spiel gegen Wettswil-Bonstetten

 
 News-Sponsor:Bolliger Treuhand AG
Stefan Bolliger
Bahnhofstrasse 8
8953 Dietikon
06.05.2016FCD zu Hause gegen Wettswil-Bonstetten
 

Noch 4 Spiele bis Buffalo!
Am Samstag, 7. Mai gastiert Wettswil-Bonstetten auf der Dornau. In dieser Partie müssen ganz einfach Punkte für unsere Mannschaft her, will man sich weiter über dem Strich klassiert sehen. Spiele wie gegen Baden, Kosova und Balzers sollen unserer Mannschaft als Vorbild dienen. In diesen Partien hat sie bewiesen, dass sie nicht nur attraktiv sondern auch resultatorientiert agieren kann. 
Das gute an der überaus delikaten Ausgangslage ist, dass wir es selber in den Füssen haben, uns vom Strich fort zu bewegen. Und diesen Vorteil gilt es auszunutzen. Dafür braucht aber unser Team die volle Unterstützung aller FCD-Fans im "Revier-Derby", denn auch Wettswil-Bonstetten, der letztjährige Gruppensieger ist noch nicht gerettet und könnte bei einer Niederlage mitten im Abstiegskampf landen.

Es ist und bleibt spannend...
Anpfiff ist ausnahmsweise um 17.00 Uhr.

H O P P   F C D ! ! !

 
 News-Sponsor:Copy TopDigital Paladino
Badenerstrasse 45
8953 Dietikon
044 742 22 11
04.05.2016Sichtungstraining für fussballbegeisterte Mädchen
 

Der Grasshopper Club Zürich führt am 20. Mai in Glattbrugg ein Sichtungstraining für Mädchen mit den Jahrgängen 2001 bis 2006 durch. Angesprochen sind sowohl Feldspielerinnen wie auch Goalies.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.gc-frauen.ch

Flyer downloaden
 
 News-Sponsor:SPORTS4EMOTIONS
Im Schlittental 3
8962 Bergdietikon
24.04.2016Remis für 2. Mannschaft gegen Avellino
 

Im Tabellennachbar-Duell war unser Team dem Siegtreffer näher, konnte aber in den 90 Minuten kein Tor erzielen. So blieb es bei zwischenzeitlichem Schneefall auf dem Juchhof 2 beim 0:0
Der FCD startete temporeich und hätten schon nach 15 Minuten zwei bis drei Toren erzielen können. Einerseits machte der Avellino-Goalie einen guten Job, andererseits verfehlten die Schüsse des FCD das Zürcher Tor. In der Folge konnte Avellino bis zur Pause das Geschehen ausgeglichener gestalten, ohne aber je unseren Tormann nervös zu machen. Nach der Pause das gleiche Bild. Der FCD rannte an, zu mehr als Distanzschüssen kamen sie aber nicht. Am Ende konnte man sich beim eigenen Goalie Adbüllhamid Sehsavur bedanken, der einen alleine auf ihn zustürmenden Avellinisti bravourös stoppen konnte.

Das nächste Spiel findet erst am 8. Mai statt. Unser "Zweij" trifft dann zuhause auf der Dornau um 10.00 Uhr auf den FC Blue Stars 2.

Fotos vom Spiel gegen Avellino

Gefährlicher Eckball aus Hälfte Eins:

 
 News-Sponsor:Lehmann Immobilien
Urs Lehmann
Grünaustrasse 2
8953 Dietikon
Tel.: +41 43 322 56 23
Mobile: +41 79 404 54 19
info@lehmann-immobilien.ch
24.04.20163:1 Heimsieg gegen Leader Baden
 

Rapha Meyer, Flavio Vecchié und Timo Todzi erzielten die Tore beim wichtigen Sieg gegen den FC Baden. Die Aargauer gingen schon früh mit 0:1 in Führung und agierten in der Folge etwas überheblich. Unser Team steckte den Gegentreffer aus der 8. Minute aber sofort weg und kämpften um jeden Ball. Im Dauerregen versuchte sich in der 24. Minute Rapha Meyer mit einem Weitschuss aus gut 20 Metern. Der Ball setzte einmal auf und fand den Weg via Pfosten zum viel umjubelten Ausgleichstreffer ins Badener Netz. Mit 1:1 gings in die Pause. Auch nach dem Tee war für den neutralen Besucher nicht ersichtlich, wer hier eigentlich Tabellenführer ist und wer um einen Platz über dem Strich kämpft.
51. Minute: Langer Ball auf die Brust von Dimita im Sturmzentrum, zwei drei Pässe, ein Schuss aufs Tor, den der Badener Torwart nur ungenügend abwehren kann, der Ball landet auf dem Fuss von Flavio Vecchié, welcher keine Mühe bekundet, diesen ins Gästegehäuse zu verstauen. 2:1 für unsere Farben. Keine Viertelstunde später wurde dem FCD eine Ecke zugesprochen. Rapha Meyer zirkelte den Ball in den vorderen Fünfer wo Timo Todzi am höchsten stieg und die Kugel zum Endresultat einnickte. Der erwartete Ansturm des FC Badens blieb im Anschluss aus, bzw. der FCD stand an diesem Nachmittag zu kompakt und gewährte dem Gast kaum noch Chancen zu. Und wenn es mal brenzlig wurde, stand mit Chrigi Baumgartner ein ruhig und sicherer Torwart im FCD-Kasten.

Dass dieser Sieg wichtig war, zeigen einmal mehr die anderen Resultate der direktinvolvierten Teams um den Strich. Balzers siegt gegen Kosova, Seuzach gegen United und Wettwil-Bonstetten gegen den USV. Das auf Rang fünf liegende Mendrisio hat lediglich sechs Punkte mehr als unser Team auf dem Konto. Diese Konstellation verspricht Spannung bis zum Ende der Spielzeit. Noch stehen fünf Partien aus. Am nächsten Wochenende gastiert der FCD in Gossau SG. Anpfiff am Samstag, 30. April ist um 17.00 Uhr.

Spielbericht Aargauer Zeitung
Fotos vom Spiel

 
 News-Sponsor:TravelBrain GmbH
Adrian & Sandra Matt
Moosmattstrasse 6
8953 Dietikon
FCD auf Facebook
Jaisli-Xamax AG
BDO AG
Ochsner-Sport
Dosenbach
Bolliger Treuhand AG
Planzer
Calia-Storen AG
fitnessplus
Copy Top
Viktor Weber AG
Shariando
TravelBrain
Erwin Jakober AG
VOGASPORT
Koni Schwarz
Limmattaler Zeitung
Zynex AG - Web Your Business
Regiosport Live Sportvideos
Junioren Sponsoren